Zum Hauptinhalt

Breitbandausbau in der Stadt

Titelbild Breitbandausbau in der Stadt

Die Planungen für den Breitbandausbau in der Stadt sind in vollem Gange. Im Frühjahr werden die Baumaßnahmen in den ersten Ortsteilen beginnen. Eigentümer, die nach den Förderkriterien als unterversorgt gelten und damit Anspruch auf einen kostenfreien Glasfaseranschluss haben, werden dafür in diesen Tagen angeschrieben Im Frühjahr 2022 bekommen dann auch die Eigentümer Post, die zwar nicht als unterversorgt gelten, aber deren Häuser direkt an der geplanten Trasse liegen. Sie profitieren vom Ausbau und können unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls einen kostenfreien Anschluss erhalten, wenn sie anschließend mit einem Internettarif der SachsenEnergie surfen.

Inhalt dieses Schreibens ist, neben weiteren Informationen zum geplanten Ausbau, der „Vertrag zur Errichtung eines Glasfaseranschlusses“. Die Eigentümer müssen nichts weiter tun, als den Vertrag auszufüllen und in dem beiliegenden Rückumschlag kostenfrei zurückzuschicken. Nur wenn der Vertrag unterschrieben zurückgeschickt wird, kann das Gebäude an das Glasfasernetz angeschlossen werden.

Beratung telefonisch oder mit Termin vor Ort

Natürlich wirft ein solches Projekt viele Fragen auf. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich umfassend zu informieren, richtet die Sachsenenergie AG mit Unterstützung der Stadt Neusalza-Spremberg ab Februar eine Bürgersprechstunde ein.

Ab 07. Februar 2022, Rathaus Neusalza-Spremberg, Kirchstr. 17

Montags, 10-17 Uhr, nach Vereinbarung (nicht am 21.02.2022)

Ihr Ansprechpartner bei der SachsenEnergie, Sandro Brosch, informiert Sie zum geplanten Ausbau, den zu erwartenden Bauarbeiten, zum Glasfaser-Anschlussvertrag sowie zu den möglichen Tarifen für Internet, Telefonie und Fernsehen.

Terminvereinbarung:

Telefon: 0351 468 4583

E-Mail: termin@sachsenEnergie.de

Allgemeine Informationen zum Breitbandausbau bietet die kostenfreie Telefon-Hotline 0800 5075100. Auch online finden Interessenten weitere Informationen unter www.sachsenenergie.de/gefoerderte-ausbaugebiete.

Der geförderte Breitbandausbau der Stadt Neusalza-Spremberg wird unterstützt durch:

Bundesförderung

 

Zurück zur Übersicht